• – Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
    – Achtsamkeit gegenüber der Erde zeigen
    – Achtsamkeit gegenüber den Menschen zeigen
    – Die Ressourcen gerecht verteilen.
– Durch ökologischen Landbau 
– Durch Maximierung der Biodiversität 
– Durch Hilfe für die Wildtiere 
– Durch freien Zugang für Besucher zu Spaziergängen 
– Durch artgerechte Haltung der Nutztiere – auch über die Vorgaben für biologische Landwirtschaft hinaus 
– Durch die Erlaubnis für die Teilnehmer am Projekt „Adoptiere einen Garten“, ihr eigenes Gemüse zu ernten 
– Durch die Veranstaltung von Führungen und Vertiefungstreffen, die für jedermann zugänglich sind 
– Durch die Veranstaltung von Schulungen, mit denen den Interessenten an einer landwirtschaftlichen Tätigkeit die Grundsätze und Verfahren zur Erzielung besserer Ergebnisse vermittelt werden 
– Durch die Aufnahme von Freiwilligen und Studenten aus aller Welt, um einen Erfahrungs- und Kulturaustausch zu ermöglichen und mehr Arbeitsplätze zu schaffen 
– Durch die Herstellung gesunder Lebensmittel für unsere Bewohner, Abonnenten und Kunden 
– Durch die Erziehung von Kindern und Familien zu ökologischer und sozialer Verantwortung.
>